Weinspiegel
 
Sie suchen großartige Weine... dann sind Sie bei uns genau richtig!

Können italienische Rotweine in Würde reifen?

Die Antwort ist ein klares Ja!

Wir haben es getestet, bei unserem Raritätenabend mit reifen Italienern, alle zwischen Jahrgang 1990 und 1997. Ich hatte schon manchen überreifen Tropfen erwartet aber zu meiner freudigen Überraschung waren fast alle Weine perfekt und die Tertiäraromen wie Gewürze, Kräuter, Leder waren sehr eindrucksvoll. Sehr überraschend waren auch die unterschiedlichen Entwicklungsstände.

Der 95er Turriga ein Cannonau aus Sardinien ein sehr eleganter Tropfen nur 12,5% aber ein Aromenspiel und Schmelz zum niederknien. Der 96er Piano Montevergine ein Aglianico aus Kampanien noch mit sehr viel Primärfrucht und Kraft, fast noch ein Jungspund und sicher noch mit 5 Jahren Potenzial.

Der 93er Brunello von Gaja hat noch richtig Luft gebraucht, dann aber sehr präsent. Der Vertigo und der Sosso von Livio Felluga aus dem Friaul beide Jahrgang 1995 noch richtig schön, eine echte Überraschung. Der 95er Granato von Elisabetta Foradori auf dem Höhepunkt mit viel präsenter Beerenfrucht, eben eine Granate. Etwas über dem Höhepunkt war der 90er Barolo vom Marchesi di Barolo, eigentlich ein Jahrhundertjahrgang aber mit seinen feinen Gewürznoten immer noch mit großer Freude zu trinken.

Alles in allem ein toller Abend mit viel Genuss und Spaß, die reifen Italiener haben uns sehr gut unterhalten.

Willkommen zurück!
Neue Artikel
Hersteller