Weinspiegel
 
Sie suchen großartige Weine... dann sind Sie bei uns genau richtig!

Die Kunst der Grappa-Destillation

Die Grappa ist die bekannteste italienische Spirituose und der Inbegriff italienischer Lebensart. Im Piemont, Toskana, Veneto usw. wird jedes gute Essen von einer Grappa und einem Espresso abgerundet.
 
In früheren Zeiten wurde das Destillieren als eine Kunst beschrieben, welche der Teufel benutzt, um Geist zu schaffen und so die Engel glücklich zu machen.
 
Eine feine Grappa wärmt die Seele. Nach einer guten Grappa spürt man die Wärme des Lebens und die Leichtigkeit des Seins. Manchmal hat man das Gefühl man könnte schweben.

"La Grappa" ist eine Spirituose, die aus Italien stammt. Hergestellt wird Grappa aus Wein-trester. Grappa wird auch als Tresterbrand bezeichnet und ist in Bezug auf Geschmack und Herstellung verwandt, mit dem deutschen Trester, dem Französischen Marc und einigen anderen. Einige Vorschriften bestimmen die Grappa-Produktion. Die Grappa muss z.B. einen vorgeschriebenen Mindest-Alkoholgehalt von 37,5% haben, in der Regel sind es aber über 40%. Die Grappa darf nur durch die direkte Destillation des Tresters gewonnen werden. Der Name Grappa stammt von Grappolo (was so viel wie Traube bedeutet).

Die Kunst der Grappa-Destillation

Der vergorene Trester wird auf ca. 80 Grad Celsius erhitzt, die Aromastoffe und der Alkohol verdunsten, nicht aber das Wasser. Die gasförmigen Stoffe werden aufgefangen und durch Abkühlung wieder verflüssigt. So wird aus dem Trester hochprozentiger Alkohol gewonnen, der später mit entkalktem Wasser auf die gewünschte Trinkstärke verdünnt wird.
Die eigentliche Kunst des Grappaiolo ist es, den Vorlauf ("testa") und den Nachlauf ("coda") ganz genau vom Mittellauf ("cuore") zu trennen. Nur dieses Herzstück wird für eine gute Grappa verwendet.

Eine Grappa muss nach der Destillation mindestens 6 Monate lagern, bevor sie in die Flasche abgefüllt werden darf. Nach 6 Monaten im Holzfass und  6 Monate luftdicht abgeschlossen darf er die Bezeichnung Invecchiata, Stravecchia oder Riserva tragen.

Getrunken wird eine Grappa bei einer Temperatur von ca. 20 Grad.

Willkommen zurück!
Neue Artikel
Hersteller