Weinspiegel
 
Sie suchen großartige Weine... dann sind Sie bei uns genau richtig!

Weinjahrgang 2013

Regen im Herbst, wenn die Trauben bereits weich sind, ist das große Schreckgespenst der Winzer und 2013 gab es ziemlich viel herbstlichen Regen in einigen europäischen Weinbauländern.

Deutschland

Ein verspäteter kühler Frühling führte zu einem späten Austrieb und später Blüte der Reben. Im Sommer gab es ganz ordentlich Hitze und im Herbst häufige Regenfälle. Das beeinträchtigte die Reifung mancher Traubensorten, denn die feinen Riesling-Aromen werden erst im Herbst gebildet. Manchmal war Wasser in den Trauben, die Winzer mussten sich beeilen, um ihre Trauben vor der drohenden Fäulnis zu retten. Deswegen wurden die Trauben oft vor der optimalen Reife gelesen. Dadurch hatten manche Weine weniger Körper und mehr Säure als üblich.

Italien

Im Norden war 2013 ein regenreiches Jahr, die Trauben reiften deutlich später. Für manche Weißweine war das sehr positiv, sie sind sehr frisch und lebendig. Die Rotweine haben aber häufig eine höhere Säure als in "normalen" Jahren. Die Gerbstoffe sind weniger ausgebildet, die Weine sind sehr schlank.

Im Süden fand die Weinlese so spät wie selten statt. Der Herbst war im Süden aber nicht so nass und viele spätreifende Traubensorten konnten zur vollen Reife gelangen.

Spanien

Die Weinmenge war sehr hoch, Spanien hat mit 50 Millionen Hektoliter zum 1. Mal mehr Wein als Italien oder Frankreich erzeugt. Es gab viel Sonne und ungewöhnlich viel Niederschlag. Die Bewirtschaftung der Weinberge wurde stark modernisiert.

Allerdings war auch in Spanien der Säuregehalt der Trauben oft recht hoch. Spitzenqualität beim Rotwein wird es nur bei Winzern geben, die sehr konsequent gearbeitet haben und eher die Ausnahme sein.

Portugal

In Portugal war die Witterung eine Achterbahnfahrt der Extreme. Ungewhnlich kühles Frühjahr, dann ein sehr heißer Sommer. Die Regenfälle waren dann aber geringer als in nördlichen Gebieten Spaniens. Winzer mit konsequenter Arbeit im Weinberg haben gute Weine gemacht.

Willkommen zurück!
Neue Artikel
Hersteller