Weinspiegel
 
Sie suchen großartige Weine... dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wie trocken ist Champagner, Sekt und Prosecco?

Je nach Zucker unterscheidet man verschiedene Geschmacksrichtungen bei Champagner, Prosecco und Sekt. Aktuell gelten folgende Richtwerte "Zucker je Liter" für die Geschmacksstufen:

0 bis 3 g/l: naturherb (brut nature)
0 bis 6 g/l: extra herb (extra brut)
0 bis 12 g/l: herb (brut)
12 bis 17 g/l: extra trocken (extra dry)
17 bis 32 g/l: trocken (dry)
32 bis 50 g/l: halbtrocken (medium dry, demi-sec)
über 50 g/l: mild (sweet, doux)

Ein trockener Champagner, Sekt  bzw. Prosecco darf also bis zu 32 Gramm Restzucker haben, ein trockener deutscher Wein darf maximal bis zu 9 Gramm Restzucker haben.

Willkommen zurück!
Neue Artikel
Hersteller